Old Power Whisky

Sonderabfüllung 2019: Dieser Whisky wurde vor 12 Jahren aus unserem eigenen Gersten-Rauchmalz destilliert und schlummerte dann für viele Jahre im Eichenfass. Im Mai 2019 durfte er wieder ans Tageslicht und wurde von uns mit quellfrischem Wasser auf Trinkstärke zubereitet. Er ist ein Produkt speziell für Liebhaber von rauchigen torfigen Whiskys. In der Nase malzig, süß mit leichten Fruchtaromen. Am Gaumen rauchig, süße leichte Frucht. Im Abgang samtig, aber trotzdem mit Ausdruck starker Kraft.

Obstbrand fassgelagert

Ein typischer "Obstler" spiegelt immer das Fruchtjahr wider. In unserer Destillerie geben wir einen Hauch Johannisbeere hinzu und danach verschwindet der Brand für viele Jahre in ein gebrauchtes Whiskyfass. Dort hat er Zeit zu reifen, Aromen aus dem Holz zu laugen und seinen besonderen Geschmack zu entwickeln. Im Mai 2019 konnten wir ihn nun probieren und in Flaschen füllen. Das Ergebnis: fruchtig, samtig weich und leichte Aromen von Holz.

Jubiläumsedition 20 Jahre

Über Torffeuer getrocknetes Malz verleiht eine leichte Rauchnote. Roggen und Gerste aus eigener Ernte sind in diesem Jubiläumsprodukt verarbeitet. Gelagert wurde er wie ein klassischer "Doublewood": Zuerst fünf Jahre in einem Forticus-Süßweinfass des Weingutes Graf Hardegg, danach noch einige Jahre im Whiskyfass. So entstand eine kräftige, aber auch jodige Note, die der Sonderabfüllung besonderes Gewicht verleiht. Eine schwere Süße, begleitet von einer leichten Zitrusnote, macht diesen vielschichtigen Whisky zum Favoriten des Brenners.